Newsletter Wien abonnieren

 

ProvinzZeitung abonnieren

Facebook Button Youtube Button

„Das Stundengebet ist nach alter christlicher Überlieferung so aufgebaut, dass der gesamte Ablauf des Tages und der Nacht durch Gotteslob geweiht wird. ... Alle, ... die Gott das Lob darbringen, stehen im Namen der Mutter Kirche vor dem Throne Gottes.“ II. Vatikanisches Konzil

Die Brüder zelebrieren das Stundengebet zu folgenden Zeiten in der Kirche:

LAUDES

Montag – Samstag: 7.00 Uhr (ab der Karwoche bis zum Advent öffentlich in der Kirche)

VESPER

Montag – Freitag: 18.15 Uhr (außer Donnerstag: 18.45 Uhr)
Samstag: 18.35 Uhr
Sonntag: 19.15 Uhr

 

Weiterführende Informationen:

> Allgemeine Einführung in das Stundengebet

> Stundenbuch online