Newsletter Wien abonnieren

 

ProvinzZeitung abonnieren

Facebook Button Youtube Button

P. Günter Reitzi O.P., Supprior

Geboren 1958 in Wien. Volksschule bei den Schwestern in Wien II, Leopoldsgasse, Gymansium in Wien XX, Unterbergergasse. Ministrant in St. Brigitta, dann in der Marianischen Kongregation bei den Jesuiten in Wien I.

1977, mit 18 Jahren, Eintritt in den Orden der Predigerbrüder. Noviziat in Fribourg, Studium in Fribourg und Wien.

1982 Diakonatsweihe in St. Maria Rotunda in Wien durch Weihbischof Krätzl. Pastoralkurs in Münster an der Hochschule der Franziskaner. Diakon in St. Albert in München.

1983 Priesterweihe in Wien in St. Maria Rotunda durch Weihbischof Krätzl. Primiz in St. Brigitta. Kaplan in St. Albert in München. Dann Kaplan in St. Maria Rotunda. Zugleich Religionslehrer und Schulseelsorger für alle Schulzweige am Sacré Coeur Rennweg in Wien und den Schulen der Dominikanerinnen in Wien Hacking. Prior des Konventes der Predigerbrüder in Wien von 1989 – 1992.

1992 – 1998 Pfarrer von Graz – Münzgraben. Zugleich Spiritual der Dominikanerinnen von Gleisdorf und Nestelbach.

1994 – 1998 geistlicher Begleiter des Noviziates der Barmherzigen Brüder.

1998 – 2013 Pfarrer der Pfarrei St. Katharina v. Siena in München.

2010 – 2013 Administrator der Pfarrei „Zu den heiligen 14 Nothelfern“ in München. Leiter des Pfarrverbandes.

1998 – 2013 zuerst stellvertretender Dekan, dann Dekan des Dekanates München Freimann.

2002 – 2010 Sozius des Provinzials.

Seit 1.Dezember 2013 Provisor der Pfarre St. Maria Rotunda in Wien I und seit 2014 Subprior des Konvents.