Newsletter Wien abonnieren

 

ProvinzZeitung abonnieren

Facebook Button Youtube Button

frater Martin Vinzenz Holzmann O.P., Student

 

Geboren wurde ich, fr. Martin Vinzenz Holzmann, 1989 in Landshut und bin zusammen mit meinen beiden Geschwistern in einer katholischen Familie aufgewachsen. Meine Eltern unterrichten seit vielen Jahren an der Realschule der Dominikanerinnen in Niederviehbach und mein verstorbener Onkel war Priester im Erzbistum München und Freising, daher habe ich schon früh über eine möglichen Weg in der Nachfolge Jesu nachgedacht. Dazu mag auch das Vorbild meines Heimatpfarrers beigetragen haben, der mich seit meiner Taufe begleitet hat, darüber hinaus auch die Schulschwestern in meiner Kindergartenzeit, die ich als glaubwürdige, von Gott bewegte, Ordensfrauen erlebt habe. In der Familie und in der Pfarrei habe ich lebendigen und frohen Glauben kennen und lieben gelernt und war dort von Anfang an zuerst als Ministrant, später im Chor und als Kantor tätig.

Freilich führt all das noch nicht automatisch zu einem Ordenseintritt. Nach dem Abitur habe ich mich daher auch zunächst auf das Studium gestürzt. Aber von Beginn an hat mich die Frage nach einem Ordenseintritt nicht in Ruhe gelassen, daher habe ich mich dann bei verschiedenen Ordensgemeinschaften umgesehen. Ich hatte an meinem Studienort Regensburg das Glück die Dominikaner kennen zu lernen und von Anfang an haben mich die besondere Verbindung von Gebet, Studium und Apostolat, sowie die Weite der dominikanischen Spiritualität angesprochen.

Nach einem Jahr Geistlicher Begleitung und mehreren Besuchen in verschieden Konventen stand der Entschluss soweit fest. Mein Jurastudium hatte mit der Zwischenprüfung ohnehin gerade einen Einschnitt erreicht, der mir erlaubte das Studium ruhen zu lassen um der Frage einer Berufung zum Dominikanerleben nachgehen zu können. Nach den ersten Stationen des Ordenslebens, dem Postulat in Wien und dem Noviziat in Worms, habe ich schließlich zusammen mit drei Mitbrüdern am 22.3. diesen Jahres in Worms die einfache Profess abgelegt um den Weg im Orden weiter zu gehen und um in die Berufung hineinzuwachsen. Seit kurzem bin ich nun im schönen Wien, studiere katholische Theologie an der Universität und lebe hier in unserem Konvent St. Maria Rotunda.